Liste der erotischen Massagen

Was gibt es für erotische Massagen?

Erotische Massagen können das Sexleben auf eine prickelnde Art und Weise beleben. Es geht nur langsam zur Sache und das Verlangen wächst. Eine erotische Massage stimuliert ganz gezielt erogene Zonen und macht so Lust auf mehr. Sie kann ein Happy End enthalten oder irgendwann in Sex übergehen.

Auch eine ganz normale Massage kann leicht zu einer erotischen werden. Letztendlich kommt es immer darauf an, was du aus der Situation machst. Wir stellen im Artikel die bekanntesten und für jedermann umsetzbaren erotischen Massagen vor. 

Top Liste der erotischen Massagen von Lisa Henzler.

Aktualisiert: 18. Februar 2021
Autor: Lisa Henzler
Autor: Lisa Henzler

Unabhängige Redakteurin – Medizinstudentin aus Hamburg. Seit 2021 Autorin für das Blog-Magazin auf Potenzkur.com

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Erotische Ganzkörpermassage bringt so richtig auf Touren

    Ganzkörpermassage

    ZephyrMedia / shutterstock.com

    Die klassische erotische Massage ist eine Ganzkörpermassage, die komplett nackt erfolgt. Wer den Partner auf eine anregende Weise stimulieren möchte, muss vor allem wissen, welche Bereiche er in welcher Art berühren muss, um das richtige Gefühl zu aktivieren.

    Warmes Öl kann direkt über den Körper gegossen werden. Du kannst es aber auch zwischen den Händen verreiben. Finde heraus, wie viel Druck deinem Gegenüber bei der Massage angenehm ist.

    Du solltest nicht gleich bei den erogenen Zonen beginnen, sondern dich langsam darauf zu bewegen. Wichtig ist es, sich viel Zeit zu lassen und immer den Körperkontakt zu halten.

    Brustmassage kann zum Breatgasm führen

    Brustmassage

    brustmassage
    Kopytin Georgy / shutterstock.com

    Viele Frauen können einen Orgasmus über die Brustwarzen erleben. Die Empfindsamkeit an den Brustwarzen ist allerdings von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

    Neueste Studien haben herausgefunden, dass bei der Berührung der Brustwarze die selben Hirnareale stimuliert werden, wie bei der Klitoris oder der Spitze des Penis.

    Die Brust sollte immer sanft berührt werden. Vor allem zu Beginn der Massage. Dein Gegenüber wird es lieben, wenn du sie zuerst mit der Hand bedeckst und dann die Nippel anfasst. Berühre die Nippel erst seitlich, dann von oben, wo sie empfindlicher sind. Auch hier mögen manche Menschen stärkere Berührungen, andere eher sanfte.

    Du kannst während der Massage auch sehr gut deinen Mund und deine Zunge einsetzen.

    Lingam-Massage: Die Körnung der Penis-Stimulation

    Lingam Massage

    Lingam-massage-penis-erotische-massage
    HENADZI KlLENT / shutterstock.com

    Die Lingammassage stammt aus dem Tantrischen und bezeichnet die Massage des Penis. Der Penis wird dabei zwar verwöhnt, aber nicht in erster Linie befriedigt.

    Die Lingammassage sollte möglichst lange andauern, ohne dass der Partner zum Orgasmus kommt. Sie konzentriert sich nicht nur auf den Penis, sondern schließt auch die Hoden, den Damm und die Prostata mit ein.

    Bevor die Massage des Penis beginnt, sollte zunächst der Rest des Körpers sanft gestreichelt werden. Der Penis sollte ebenfalls möglichst sanft und mit streichenden Bewegungen berührt werden.

    Zudem gibt es unterschiedliche Techniken der Lingammassage, wie zum Beispiel das sanfte Drücken an unterschiedlichen Stellen, die Massage des Gliedes mit nur zwei Fingern oder auch die gleichzeitige Massage von Eichel und Hoden.

    Prostatamassage: für viele Männer hochgradig stimulierend

    Prostatamassage

    erotische-prostata-massage

    Die Prostata wird auch der G-Punkt des Mannes genannt. Die Stimulation der Prostata erfolgt auf analem Weg. Deshalb darf diese Massage niemals ohne Gleitgel und nur mit viel Geduld durchgeführt werden.

    Die Prostata liegt unter der Harnblase vor dem Enddarm. Sie kann mit dem Finger über den Anus in Richtung des Bauchnabels ertastet werden.

    Wenn der Mann bereits erregt ist, ist sie leicht zu finden, denn sie schwillt bei Erregung an. Bei den meisten Männern reagiert die Prostata vor allem auf Druck, sie kann aber auch in kreisenden Bewegungen massiert werden.

    Body-to-Body-Massage: hier ist Ganzkörpereinsatz gefragt

    Body-to-Body-Massage

    Aloha Hawaii / shutterstock.com

    Bei der Body-to-Body-Massage sind beide Partner nackt. Sie kann mit einer klassischen Massage beginnen.

    Nach einiger Zeit kannst du dazu übergehen, die Unterarme zu benutzen. Nach und nach kommt es bei der Body-to-Body-Massage zu immer mehr Körpereinsatz, natürlich am besten mit einer großen Menge Massageöl, bis sich die Körper komplett aneinander reiben und es dann auch zur Penetration kommen kann.

    Eine Body-to-Body-Massage kann auch als Einleitung des gängigen Oral oder Geschlechtsverkehrs dienen. 

    Die Tantra Massage vereint alle Formen erotischer Massagen

    Tantra Massage

    tantra-massage
    yurakrasil / shutterstock.com

    Zur Tantra Massage gehören Ganzkörpermassage, Lingam- und Yonimassage, Body-to-Body und einiges mehr.

    Es steht nicht zwingend der Orgasmus im Vordergrund. Der Mensch soll liebevoll berührt werden, langsam stimuliert und komplett in die körperliche Entspannung abtauchen können. Dabei geht es von den Haaren bis hin zu den Zehenspitzen. Jede Zone soll berührt werden und somit die maximale Entspannung erreicht werden.

    Tantra Massagen haben eine lange Tradition. Wir finden Berichte über Tantra in uralten Sanskrit-Schriften. In den letzten Jahren ist diese Art der Massage bei uns immer bekannter und populärer geworden.

    Es gibt zahlreiche Seminare, die du mit deinem Partner oder deiner Partnerin gemeinsam besuchen kannst.

    Erektion verstärken oder verstecken?

    Erektion bei der Massage?

    Erektionen bei einer Massage treten häufig auf und müssen nicht immer sexuelle Gründe haben. Sie können alleine durch körperliche Entspannung entstehen. Bei normalen Massagen kann das peinlich sein, bei der Massage mit der Partnerin ist die Erektion hingegen erwünscht.

    Es gibt Strategien die Erektion zu unterdrücken, oder auch sie zu begünstigen. Darüber haben wir in einem seperaten Artikel ausführlich berichtet. Wir nennen in dem Artikel auch Tipps wie die Erektion bei der Massage deutlich härter ausfällt und so leicht nicht mehr abschwächt. 

    Seite teilen:
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on whatsapp
    WhatsApp
    Share on telegram
    Telegram
    Share on email
    Email
    Folge uns: