doppelpenetration-tipps

Doppelpenetration Anleitung

Die Doppelpenetration wird häufig als eine der lustvollsten Spielarten überhaupt beschrieben. Für viele Frauen ist die Doppelpenetration eine sehr erregende Fantasie. Doch nicht jede traut sich, sie auch wirklich auszuprobieren.

Wer seinen Sex noch lustvoller gestalten möchte, sollte wissen, welche Möglichkeiten diese sexuelle Spielart bietet, worauf man dabei achten muss und warum sie viele Frauen so begeistert, die sie ausprobiert haben.

Anleitung, Tipps und Tricks über eine Doppelpenetration von Lisa Henzler.

Aktualisiert: 19. Mai 2021
Autor: Lisa Henzler
Autor: Lisa Henzler

Unabhängige Redakteurin – Medizinstudentin aus Hamburg. Seit 2021 Autorin für das Blog-Magazin auf Potenzkur.com

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Die Vorbereitung bei der Double Penetration

    Vorbereitung zur Doppelpenetration

    Um eine DP (Doppelpenetration) lustvoll zu erleben, sind vor allem Geduld und Gleitgel nötig. Zudem gibt es auch individuelle körperliche Grenzen, die von allen Teilnehmern akzeptiert werden müssen.

    Sowohl der Anus, als auch die Vagina müssen an eine Doppelpenetration gewöhnt werden, bei der viel Gleitgel zum Einsatz kommen sollte. Die Dehnung kann sowohl mit Fingern erfolgen, als auch mit speziellen Sexspielzeugen.

    Eine wichtige Frage bei der Doppelpenetration ist auch, ob Kondome benutzt werden oder nicht. Es kann passieren, dass Kondome reißen, wenn sie an einander reiben, während der eine in die Vagina und der andere in den Anus eindringt. Zu viel Reibung kann durch eine ausreichende Menge Gleitgel vermieden werden.

    Unterschiedliche Arten von Doppelpenetration

    Für die doppelte Penetration gibt es unterschiedliche Praktiken

    Sandwich

    Das so genannte Sandwich ist sicherlich die Art von Doppelpenetration, die die meisten sich unter dem Begriff vorstellen. Beim Sandwich wird ein Penis in die Vagina, der andere in den Anus eingeführt.

    Nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer ist diese Spielart die Krönung des Sex zu dritt. Die Frau wird dabei sowohl vaginal, als auch anal stimuliert.

    Die Bewegungsfreiheit bei einem Sandwich kann eingeschränkt sein. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn es genügt, wenn ein Mann körperlich aktiv wird. Die Bewegungen des einen übertragen sich von selbst auf die beiden anderen.

    Wie viel Bewegungsfreiheit besteht, kann recht unterschiedlich sein und kommt auch auf die Stellung an.

    Doppel-Vaginal

    Bei einer doppelten vaginalen Penetration werden zwei Penisse gleichzeitig in die Vagina eingeführt. Am besten funktioniert diese Spielart, wenn zunächst nur ein Penis eingeführt wird. Anschließend kann die Scheide langsam zusätzlich mit dem Finger gedehnt werden, bevor der zweite Penis zusätzlich eingeführt wird.

    Für Frauen ist diese Art der Double Penetration besonders reizvoll, da sie ein Gefühl des kompletten Ausgefülltseins erleben.

    Wenn Frauen keinen Analsex mögen, kann die doppelte vaginale Penetration eine gute Alternative sein. Auch hier sollte aber mit viel Geduld vorgegangen werden. Wichtig ist es auch, dass beide Penisse sehr hart sind.

    Doppel-Anal

    So wie eine doppelte vaginale Penetration stattfinden kann, so sind auch zwei Penisse im Anus möglich. Im besten Fall sind bereits Erfahrungen beim Analverkehr vorhanden und die Frau sollte schon gedehnt sein.

    Wer nicht genau weiß, wie man den Anus ausreichend dehnen kann, sollte sich dazu Anleitungen im Internet suchen und mit viel Geduld und Zeit vorgehen.

    Wie auch bei der zweifachen vaginalen Penetration, wird bei der doppel-analen zunächst nur ein Penis eingeführt. Danach wird der Anus mit dem Finger weiter gedehnt, bevor der zweite Penis angesetzt werden kann. Bei dieser Variante der DP muss sehr vorsichtig vorgegangen und darauf geachtet werden, dass die Frau keine Schmerzen hat. Auch der Einsatz von einer großen Menge an Gleitgel ist sehr ratsam.

    Hygiene bei der Doppelpenetration

    Die wichtigste Hygieneregel, die bei der DP zu beachten ist, ist dass der Penis, der im Anus war, danach nicht in die Vagina eingeführt werden darf.

    Auch wenn der Anus sauber gehalten wird, was ebenfalls zu einer Grundregel für die Doppelpenetration gehören sollte, können sich dort viele Bakterien tummeln. Diese Bakterien gehören zwar in dieses Milieu, aber in der Vagina Infektionen hervorrufen können.

    Deshalb sollte der Penis am besten mit einem Kondom geschützt werden, wenn er erst in den Anus und danach in die Vagina eingeführt wird. Zwischen diesen Stellungswechsel sollte auch ein Kondomwechsel erfolgen.

    Die Frau muss, was die Hygiene bei der Double Penetration betrifft, weniger vorsichtig sein als der Mann. Der Bereich des Anus sollte vorher gut gewaschen werden. Am besten wird ein Finger mit etwas Seife auch innerhalb des Anus eingeführt, um ihn zu reinigen. Manche gehen auch so weit, dass sie vor dem analen Verkehr eine Darmspülung durchführen.

    Allerdings ist dies nicht unbedingt nötig, denn die Darmspülung löst auch Ablagerungen, die viel tiefer sitzen, als der Penis überhaupt eindringen kann. Wer auf Nummer sicher gehen möchte kann allerdings solche eine Reinigung, die auch oft Analspühlung oder Analdusche genannt wird, durchführen. Zubehör hierfür gibt es in jeden gut sortierten Online Erotikshop. 

    stellungen-fuer-doppelpenetration

    Welche Stellung ist die beste?

    Die klassische Stellung für die Doppelpenetration ist die Reiterstellung: Die Frau setzt sich auf einen liegenden Mann und spreizt die Beine. In diesem Fall dringt der liegende Mann in ihren Anus oder in die Vagina ein.

    Der zweite Mann kann nun von oben dazu kommen und dringt entweder in die Vagina, oder in den Anus ein, je nachdem ob es sich um ein Sandwich oder um eine doppelte anale oder vaginale Penetration handelt. Natürlich kann die Frau sich auch in der Reiterstellung umgekehrt setzen, sodass der untere Mann bequem in die Vagina eindringen kann und der obere in den Anus.

    Eine weitere sehr entspannte Version für die Doppelpenetration ist die Löffelchenstellung. Sie ist körperlich weniger anstrengend, da alle Beteiligten auf der Seite liegen.

    Sehr sportliche Menschen können die DP auch im Stehen durchführen. Die beiden Männer müssen die Frau dabei hochheben, sodass sie auf ihren Armen sitzt.

    Weitere Inspiration kann sich über Pornografie eingeholt werden. Wer fleissig übt kann somit auch wilden Sex wie im Porno haben.

    erektion-verbessern

    Harte Erektion erforderlich

    Gerade bei der Doppelpenetration ist eine besonders harte Erektion wichtig, da das Eindringen durch den zweiten Penis erschwert wird. Nur wer eine sehr harte Erektion hat, wird erfolgreich sein.

    Natürlich sollte die Geilheit daher besonders hoch sein, es kann aber auch mit Potenzmitteln wie Tadalafil nachgeholfen werden.

    Das Mittel kann in hoher Dosis kurz vor der sexuellen Aktion genommen werden und kann dabei helfen, die Erektion durch verbesserte Blutzufuhr zu verbessern. Auch die Gelassenheit kann sich dadurch verbessern, da sich auf das Stehvermögen  verlassen werden kann.

    Das Potenzmittel kann aber auch niedrig dosiert im Dauereinsatz helfen, wenn es in Form einer Potenzkur täglich eingenommen wird.

    Seite teilen:
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on whatsapp
    WhatsApp
    Share on telegram
    Telegram
    Share on email
    Email
    Folge uns: