Friendzone entkommen

Raus aus der Friendzone! Aber wie?

Du bist heiss auf eine Frau doch ihr seit zu gleich super gute Freunde? Diese Situation ist dem ein oder anderen, meist den sehr netten Männern, sicherlich bekannt. Zum Quatschen sind sie gut aber fürs Bett wird dann doch der Bad Boy gewählt. Was kann man tun? Wie kommt aus der Friednzone raus und landet mit der Traumfrau im Bett?

Tipps wie du aus der Friendzone entkommen kannst von Lisa Henzler.

Aktualisiert: 1. Februar 2021
Autor: Lisa Henzler
Autor: Lisa Henzler

Unabhängige Redakteurin – Medizinstudentin aus Hamburg. Seit 2021 Autorin für das Blog-Magazin auf Potenzkur.com

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents

    Was ist die Friendzone?

    Es gibt Menschen, denen es immer wieder passiert: Sie landen in der Friendzone.

    Dabei handelt es sich um einen Zustand, in dem dein Gegenüber völlig damit zufrieden ist, dich als guten Freund oder gute Freundin zu haben, du selbst aber mehr willst. Die Friendzone ist tückisch, denn sie ist viel gefährlicher als sie klingt.

    Derjenige, der mehr will hofft manchmal Jahre lang darauf, dass sich eine Freundschaft weiter entwickelt, während derjenige, der zufrieden ist, die Vorteile der Verbindung ungehemmt genießt. Es handelt sich also um einen sehr ungleichen Zustand, der viel Schmerz verursachen kann. Die Friendzone ist eine fiese Falle.

    So erkennst du, dass du in der Friendzone bist

    Freundschaftszone erkennen

    Viele Menschen glauben nicht an die Existenz von Freundschaft zwischen Mann und Frau.  Tatsächlich ist es in den meisten Fällen auch so, dass einer der beiden Beteiligten, mehr oder weniger heimlich, von hemmungslosem Sex träumt und darauf hofft, dass dieser möglichst bald stattfinden möge.

    Stattdessen gibt es aber „nur“ herzliche Umarmungen und Küsse auf die Wange. Derjenige, der sich verliebt hat, genießt diese Nähe zwar, ist aber gleichzeitig immer in einer sehnsüchtigen Erwartungshaltung.

    Schon mal dran gedacht, dass dich dein Gegenüber vielleicht nicht sexuell attraktiv findet? Dass er oder sie dich vielleicht nur ausnutzt? Und während du an dieser Person emotional festhängst, gehst du mit Scheuklappen durch die Welt, was andere potentielle Partner betrifft, während du hoffst und hoffst und hoffst … Herzlich Willkommen in der Friendzone!

    Mach den Test

    Bin ich in der Friendzone? Der Test

    Wenn du wissen willst, ob du in der Friendzone bist, kann dir die Beantwortung folgender Fragen weiter helfen.

    Wenn viele dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet werden können, befindest du dich ziemlich sicher in der Friendzone.

    Raus aus der Friendzone-Falle: Tipps & Tricks

    friendzone-raus-beenden

    Die Friendzone kann eine sehr belastende Situation sein. Als einziger Ausweg wird von Betroffenen oft die Beziehung gesehen.

    Das ist sie aber nicht, denn der Ausweg muss letztendlich ergebnisoffen sein: Du brauchst einfach nur Gewissheit, egal wie diese aussieht. Bei den meisten Friendzone-Opfern wird die Gewissheit nicht so ausfallen, wie sie es sich wünschen, deshalb halten sie lieber still.

    Allerdings gibt es einige Taktiken, die funktionieren können, um die Friendzone in eine Beziehung oder zumindest in eine Freundschaft Plus umzuwandeln.

    Dabei solltest du dich auf keinen Fall klein machen und deinem Gegenüber eine übertriebene Liebeserklärung machen, die der- oder diejenige vielleicht gar nicht hören möchte. Noch solltest du zu zurückhaltend sein oder gar ganz im Gegenteil: Druck aufbauen.

    Der wichtigste Tipp, um aus der Friendzone zu kommen ist, nicht beim Gegenüber anfangen zu wollen, sondern bei sich selbst.

    Arbeite an deiner Attraktivität

    Verändere dein Aussehen, kauf dir neue Klamotten, lass dir einen Bart wachsen oder geh zum Friseur. Es könnte durchaus sein, dass dein Gegenüber das bemerkt und dich attraktiver findet. Aber Vorsicht: Es sind in den meisten Fällen viel weniger die Äußerlichkeiten, als die Ausstrahlung, die deine Attraktivität steigern. Arbeite deshalb vor allem an deinem Selbstvertrauen, deinem Auftreten und deiner Ausstrahlung.

    Mach dich rar

    Wenn du immer für den anderen da bist, wird sich dein Gegenüber an diesen Zustand gewöhnen und dich weniger schätzen, als wenn du nur ab und zu Zeit hast. Sicher fällt es schwer, eine Einladung abzulehnen, allerdings wirst du attraktiver, wenn der andere merkt, dass du ihn oder sie nicht brauchst und auch mit anderen Menschen Spaß haben kannst, beliebt bist und Freunde hast.

    Sei manchmal unberechenbar

    Nicht immer ist es gut, wenn dein Gegenüber weiß, dass er oder sie sich zu 100% auf dich verlassen kann. Natürlich solltest du dann für den anderen da sein, wenn es wirklich wichtig ist. Aber nicht immer, wenn der andere das will. Du erhöhst den Reiz und den Wert eines Treffens, wenn dein Gegenüber nicht schon vorher weiß, dass du sowieso mit nur einem Anruf auf der Matte stehst.

    Sei dir deines Marktwertes bewusst

    Statt sich nur auf einen Menschen zu konzentrieren, der dich vielleicht nicht genug schätzt, ist es wichtig, dass du weißt wer du bist und wie du wirkst. Deshalb solltest du unbedingt jederzeit für einen Flirt bereit sein. Das stärkt dein Selbstvertrauen und kann zu Eifersucht und Verlustangst des Lieblingsmenschen führen.

    Teste deine Wirkung

    Wenn du dich mit der Person triffst, auf die du scharf bist, setze eindeutige Signale und beobachte wie sie oder er reagiert.Halte den Blickkontakt etwas zu lange. Hole dir konkrete sexuelle Bilder vor dein inneres Auge, während du den anderen ansiehst, mache Komplimente und teste, wie dein Gegenüber auf zufällige Berührungen reagiert.

    Laufe niemandem hinterher

    Wenn du das Gefühl hast, dass dein Gegenüber nicht auf deine Annäherungsversuche reagiert, sieh der Wahrheit ins Auge und führe im besten Fall ein klärendes Gespräch.

    Damit ermöglichst du dir selbst, dass du die Wahrheit erfährst, den permanenten Zustand des Hoffens beenden und dich einem anderen Menschen zuwenden kannst.

    Klar und deutlich ist am effektivsten

    Lautstark aus der Friendzone entkommen

    Es sollte klar gemacht werden, dass mehr als nur Freundschaft bestehen soll. Was soll schon passieren? Bei einer Absage besteht nun wenigstens Klarheit und es wurde alles geklärt. 

    Wenn die Freundschaft stark genug ist, wird auch die Absage diese Friendzone nicht zerstören. Das wichtigste ist es also, klar und offen zu kommunizieren.

    Seite teilen:
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on whatsapp
    WhatsApp
    Share on telegram
    Telegram
    Share on email
    Email
    Folge uns:
    Dies könnte dich auch interessieren: